Familiengeschichtliche Fundsachen im Heimatblatt  „ Der Märker “

 

1962 - 1969

   

Zur Geschichte von Landhausen bei Hemer

Bürgermeister Dr.jur.Simeon IV.von Diest zu Altena (1638-1710) und seine märk. Verwandschaft

Märker als Rentmeister zu Mellen und Eisborn

Beiträge zur Geschichte der märkischen Papiermacherfamilie Ebbinghaus

Verwandschaftl. Beziehungen zwischen dem Sauerland und den Niederlanden  im 16.+17.Jahrhdt

Neue Beiträge zur Geschichte der Papiermühle Westig

Die Bewohner des Dorfes und Kirchspiels Ohle in den Jahren 1800 und 1806

Heinrich Wilhelm Ahlhausen zu Schwelm und seine Familie

Unter Napoleon in  Russland verschollen 1812/1813 Kreise Altena-Ennepe Ruhr-Hagen-Iserlohn

Stammliste sämtlicher Papier Fabrikanten in der Grafschaft Mark 1794 revidiert 1798

Zur Geschichte der Gemeinde Billmerich

Reinhardt Richardt von Diest aus Altena 1670-1727 Kgl. Preußischer Resident zu Köln

Zur Geschichte des Hauses Edelburg und seiner Bewohner

Familienkunde – Ahnentafel Franz Friedrich Theodor Fleitmann

Familienkunde – Ahnentafel Maria Fleitmann geb. Winkhaus

Die Namen von Wohnhäusern im alten Dortmund

Familienkunde – Ergänzungen zur Ahnentafel Fleitmann

Das Iserlohner Honoratiorengeschlecht zu Megede

Das Bürgeraufnahmebuch der Stadt Neuenrade 1726 – 1817

Der Richter Georg Christoph v. Seybolstorff

Testamente aus Hamm (1724 – 1814) im Staatsarchiv Münster

Testamente aus Iserlohn (1695 – 1815) im Staatarchiv Münster

Das Polizeibuch der Stadt Neuenrade (1740 – 1808)

Herbedisches Markenbuch von 1614 Teil 1

Testamente aus Unna und Kamen (1728-1811) im Staatsarchiv Münster

Herbedisches Markenbuch von 1614 Teil 2

Herbedisches Markenbuch von 1614 Teil 3

Testamente märkischer Gerichte von 1763 bis 1808 im Staatsarchiv Münster

Testamente aus Hattingen, Bruch und Stiepel (1753 – 1815) im Staatsarchiv Münster

Die Bürgermeister und Richter der Freiheit Altena

Altenare Auswanderer 1845 – 1886  /  In Altena zugezogen 1838 – 1848

Studenten der Stadt Dortmund und der Grafschaft Mark auf mittel- und ostdeutschen

Universitäten im 17. und 18. Jahrhundert

Die Stammväter der Familie Schniewind

Die Jaegersche Bowle

Testamente vom Landgericht Bochum (1754 – 1809) im Staatsarchiv Münster

Hymmen und Steffen - Ein Beitrag zur älteren Geschichte der beiden Familien  Teil 1

Der Adelssitz Heedfeld zu Oberhemer

Die Eickhoffs aus Soest

Die ältesten Akten der Altenaer Schützengesellschaft

Hymmen und Steffen - Ein Beitrag zur älteren Geschichte der beiden Familien  Teil 2

Ein Neuenrader Hebezettel vom Jahre 1655

Die Vormundschaftsreg. des Stadt- u. Landgerichts Unna 1693–1729 im Staatsarchiv Münster T1

Elisabeth von Syberg (+1601) zu Westhofen und ihre Familie

Zur Geschichte des Bauernhofes Weischede in Steinen bei Hemmerde T1

Die Vormundschaftsreg. des Stadt- u. Landgerichts Unna 1693–1729 im Staatsarchiv Münster T2

Der Hof Wirminghaus auf Schweflinghausen bei Rüggeberg

Soester Testamente (1756 – 1814) im Staatsarchiv Münster  T1-3

Zur Geschichte des Bauernhofes Weischede in Steinen bei Hemmerde T2

Breckerfelder Testamente (1750 – 1809) im Staatsarchiv Münster

Die Familie von Reinen in Unna und Schwerte

 

 

1970- 79   

 

Verzeichnis der Neuenrader Pastorat-, Kirchen-, Schulen- und Armenrenten vom Jahre 1684

Sauerländische Familienkunde – Stammfolge Vollmann in Bordinghausen

Stammtafel der Grafen von Berg – Altena

Prof. d. Theol. Heinrich von Diest aus Altena 1595-1673

Sauerländische Familienkunde – Cramer zur Lingese im Kirchspiel Kirspe Pastor Laurenz Kettler zu Werdohl

1568-1624 seine Herkunft und seine Familie

Testamente aus Lüdenscheid im Staatsarchiv Münster 1707-1815  Teil 1

Sauerländische Familienkunde – Familien Linden im Kirchspiel Kierspe

Die Zehntrolle des Schulten zum Kumpe – Gemeinde Rhynern / Oberflierich

Schatzliste der kurkölnischen Einwohner des alten Gerichts Valbert von 1717

Testamente aus Lüdenscheid im Staatsarchiv Münster 1707-1815   Teil 2

Sauerländische Familienkunde – Die Reidemeister Sanckuhl und Schriever zur Vorth

Testamente aus Herdecke 1753-1802 im Staatsarchiv Münster

Sauerländische Familienkunde – Cramer zur Lingese im Kirchspiel Kirspe

Die Rotthaus aufm Wixberg

Plettenberger Testamente 1736-1809 im Staatsarchiv Münster

Sauerländische Familienkunde – Koch zu Romberg im Kirchspiel Kirspe

Die Löbbecke aus der Grafschaft Mark und Schlesien

Das Höhlingsche Haus und seine Bewohner – in  der Bauernschaft Steinen Landkreis Unna

Testamente märkischer Gerichte von 1751-1811 im Staatsarchiv Münster  Teil 1 – 9

Schatzpflichtige kölnische Einwohner des alten Gerichts Valbert 1685

Sauerländische Familienkunde – Reisiger zur Lingese im Kirchspiel Kirspe

Sauerländische Familienkunde – Isenburg im Kirchspiel Kirspe

Zur Geschichte des Namens, des Freigutes und der Bauernschaft Reeswinkel

Die Dienstpflichtigkeit des früh. Amtes Neuenrade (Werdohl und Ohle) zur Mühle in Neuenrade

Eine Sackzehnten-Rolle im Hochgericht Schwelm aus dem Jahre 1744

Der schlesische Dichter Karl von Holtei in seinen genealog. Beziehungen zur Grafschaft Mark

Die Beziehungen des Kreises und der Stadt Iserlohn zum europäischen Osten und Nordosten

Sauerländische Familienkunde – Dominicus und Crone

Neues zur Geschichte der Familie von Holtey

Stammfolge van Ense

Sauerländische Familienkunde – Schelte im Kirchspiel Kierspe

Liste der Scherer, Erben, Erbkötter und Markenkötter

Die Herkunft von Herman Löns

Die Nachkommen des Schwerter Hofrates Dr. Johann Christoph Friedrich Bährens

Über Gerichtswesen und Gefängnisse im alten Neuenrade

Zur Altersfrage der Klusensteinsage

Eine Konskriptionsliste der Stadt Neuenrade aus dem Jahre 1808

Eine Kopfschatzliste des Amtes Balve aus dem Jahre 1631

Facharbeiter der Vereinigten Stahlwerke zu Menden und Schwerte/AG

Die Düsterloh aus Neuenrade als frühkapitalistische Großhändler in Köln und Amsterdam

Die personengeschichtlichen Quellen des Stadtarchivs Lüdenscheid

Zur Geschichte der Ortschaft Freientrop bei Neuenrade

Zur älteren Genealogie der Familie Düsterloh in Neuenrade und Köln

 

 

1980-1989

 

Zur Geschichte des Kirchspiels Wiblingwerde und der Bauerschaft Kelleramt im 30jähr. Krieg

Ein Brüchtenregister der Stadt Balve aus dem Jahre 1708

Namen und Lage der Höfe in Hamm-Allen in den Jahren 1486 und 1705

Märkische und Preußische Überlieferungen im Stadtarchiv Werl

Die widerhaarigen Bochumer und die Feuerversicherung – Feuerkataster 1719/20

Ergänzungen zur Genealogie der Altenaer Familie Pauli

Die St. Michaels Kapelle zu Werringsen (Menden) und der Streit um ihre Niederlegung 1836-38

Heinrich Brakel, Ansicht von Menden 1849

Ein Einkünfteverzeichnis der Stadt Plettenberg aus dem Jahre 1729/30

Das Kirchspiel Kierspe im Siebenjährigen Krieg

Die Stifter der Altäre in der Mendener Bergkapelle und der Prozeß Zumbroich-von Papen 1762

Eine neuapostolische Auswanderung von Unna nach Australien im Jahre 1910

Zur Grenzsituation zwischen dem märkischen Amt Iserlohn und dem kurkölnischen Amt Menden

(Ein Schnadezugprotokoll des Iserlohner Stadt- und Amtsgerichts aus dem Jahre 1582)

Zur Entwicklung der Iserlohner Nähnadelherstellung von 1690-1815

Die letzten v. Westhoven zu Hennen

Die Chronogramme der Mendener Bergkapelle auf das Jahr 1712

Wassergetriebene gewerbliche Anlagen in der Rentei Iserlohn 2 Verzeichnisse a. d. Jahre 1790

Eine Chronik der Familie Bremer aus Altena 1629 – 1865

 

1990- 1999

 

Zur Biographie des Bochumer Pastors Melchior Ebbinghaus ca. 1580-1627

Die Plünderung Schwerter Bürger durch böhmische Söldner während der Soester Fehde 1447

Die Herren von Letmathe zu Langen in Westbevern

Ein Wehrpflichtverzeichnis für den Bereich der Bürgermeisterei Meinerzhagen aus dem Jahr 1818

Ein Güterschatzungsverzeichnis des Kelleramtes aus dem Jahre 1800/1801

Ein Kirchenstuhlverzeichnis der kath. Pfarrkirche St. Lambertus in Affeln aus der Zeit um 1630

Ein Verzeichnis abgabepflichtiger Dahler Bürger aus dem Jahr 1741

Ein Verzeichnis der bäuerlichen Güter des Kirchsspiels Herscheid zur Besteuerung ihrer Markenanteile aus dem Jahre 1733

Von der politischen Emanzipation eines Unternehmersohnes, oder: Von Altena nach Berlin. Die Familie Gerdes in der Revolution von 1848/49

Stift und Dorfgemeinde Herdecke in Mittelalter und früher Neuzeit.

Zur Kriegserfahrung eines Dorfes im kurkönischen Sauerland: Küntroper Soldaten im Ersten Weltkrieg (1914-1918)

„dei ersame burgermester Tonis Bruine“ Zur Geschichte der Affelner Honoratiorenfamilie Brune (Braune,Braun)  im

16. und 17. Jahrhundert.

Die Stadtgeschichtsschreibung in Menden (Sauerland) Ein kritischer Überblick.

Zur Geschichte des Hauses Habbel bei Herscheid im 18.Jahrhundert. Ein Pachtvertrag zwischen der Witwe Charlotte Isabella Luise v. Hymmen in Kleve und dem Dankliner Landwirt Jacob Schulte aus dem Jahre 1768.

Die Vorfahren der Lüdenscheider Malerin Ida Gerhardi (1862-1927).

 

2000- 2005

 

Eine Adelshochzeit märkischer Geschlechter in Münster im Jahre 1585. ( Familien von Letmathe und von Brabeck )

„das Eisen muß geschmiedet werden, das es heiß ist..“ Der Geheime Kriegsrat und polnische Generalpostmeister Georg Hermann v.Holtzbrick (1664-1742) aus Altena als Kapitalanleger im Märkischen Sauerland.

„..hetten ohne widerspruch offentlich geiaget undt gefischet..“ Ein Zeugenverhör über die Jagdgerechtsame des Rittergutes Engstfeld (Kirchspiel Halve) aus dem Jahre 1663.

Eine Reise nach Paris. Ein Mendener Unternehmer besucht die Weltausstellung von 1867.

Ein Steuerverzeichnis des Kirchspiels Herscheid aus dem Jahre 1674.

Die hansischen Städte im Märkischen Kreis.

Der Amtmann zu Altena Hermann von Düngeln, sein Landesherr Johann II. von Kleve-Mark und dessen Verpfändungen um 1500.

Attentate auf den Schloßherrn von Niederwerries. Zu einem Prozeß des Juden Moses von Hamm gegen den Ritter Dietrich von Nehem zu Beginn des 17.Jahrhunderts.

Ein Hühnerregister der Rentei Altena für die Stadt Lüdenscheid aus den Jahren 1777-1783.

Der unterschätzte Industrielle Carl Berg (1851-1906)

Die Akkumulatoren-Fabrik Varta in Hagen und ihre Arbeiter vor dem Ersten Weltkrieg.

Die Regierungspraxis der brandenburgisch-preußischen Landesherren, dargestellt an der Geschichte der märkischen Juristen-Familie von Diest, Hymmen und Holtzbrick.

Ein Häuserverzeichnis der Freiheit Altena aus dem Jahre 1802.

Das Testament des Balver Juden Samuel Abraham aus dem Jahre 1786.

Gustav Selve – Annäherung an einen Großindustriellen und märkischen Wirtschaftsbürger im Kaiserreich.

Der älteste Schülerbrief aus der Grafschaft Mark. Dietrich von Nehem schreibt aus Köln seinem Vater Johann von Nehem zu Werries 1583 einen lateinischen Brief.

Zur Geschichte des ehemaligen Rittergutes Langenholthausen bei Balve im 16. Jahrhundert. Catharina Vesse vom Bauerngut Oventrop bei Neuenrade leith Hermann von Werminghausen ein Kapital in Höhe von 100 Rthl.(1593)

Porträts, Patente – und Probleme. Ein westfälisch-märkischer Beitrag zur militärischen Quellenkunde der preußischen Armee zwischen 1713 und 1806.

Zur Geschichte der Scharfrichter in der kurkölnischen Stadt Balve.

Zwei unbekannte Porträts der Familie von Mengede. Ein Beitrag zur Geschichte des Rittergutes Garbeck bei Balve im 18. Jahrhundert.

Die Letmather Bauunternehmer Friedrich Wilhelm und Heinrich Bewerunge und ihre Familien.

Der Lüdenscheider Maler Paul Wieghardt – ein europäischer oder amerikanischer Künstler ?

Haus Rhade auf der Volme unter der Familie von Heyden. Neue Erkenntnisse zur Geschichte des Rittergustes im frühen 18. Jahrhundert.

Von der Wasserburg zum Bürgerhaus. Die wechselvolle Geschichte des Hauses Letmathe.

Unbekannte historische Ortsansichten der Stadt Balve aus dem 18. Jahrhundert.

„.. daß also ein groß Tumult in der Stadt entstanden..“ Ein Streit zwischen dem kurfüstlichen Richter Johannes Höynck und der Stadt Balve im Jahre 1680.

Das Ende der Freiherren von Strünkede – Eine genealogische Betrachtung –

Deutschordensritter, kurkölnischer Rat und Droste. Anmerkungen zur Biographie des Hermann von Hatzfeldt-Werther-Schönstein (1527-1600)

„.. außerhalb daß die Spanischen Kirschen die Frau Verpfächterinne sich alleine vorbehält..“ Zur Geschichte des ehemaligen Kelleramtsgutes Helbecke in Nachrodt-Wiblingwerde.

Das Viehaus von 1749/50 auf Burg Klusenstein bei Hemer.

„.. daß durch diese manufactur viele nahrung und verdienst geschaffet..“ Die Errichtung des ersten Schwarzblech-hammers in der Grafschaft Mark im Jahre 1726 durch den Lüdenscheider Bürger Johann Gottfried vom Hove.

Eine unbekannte Säge- und Ölmühle im ehemals kurkölnischen Balve.

Zur Geschichte des ehemaligen Rittergutes Engstfeld im Kirchspiel Halve.

 

Zusammenstellung 1999 durch Wolfgang Kißmer, erweitert 2005.

 

weiter zur Familienforschung 4  oder  zurück zur Familienforschung 3  oder  zurück zur Auswahlseite